Sport - Kultur - Politik - Boulevard - Science - Fiction

Sonntag, 15. April 2012

Mehr Bäume für Nürnberg



Neulich auf dem Fahrradweg nach Erlangen traute ich kaum meinen Augen, als ich die Ankündigung an einer Bushaltestelle sah: Die Sparkasse Nürnberg will im Stadtgebiet 190 Straßenbäume pflanzen! Hurra!
Vielleicht springen dabei ja endlich auch die 6 Bäume für Gostenhof raus, dachte ich mir. 
Wenn schon keiner weiß, wann die angeblichen Ersatzpflanzungen für die 2011 illegal gefällten Birken kommen, könnte es ja sein, daß nun die Sparkasse das zugepflasterte Gostenhof begrünen lässt.
Obstbäume wären da sicherlich auch ganz gut geeignet. Vor allem Birnen- und Kirschbäume.







Motto: Mehr Bäume für Nürnberg






Der letzte Kirschbaum in Gostenhof wurde im Juli 2011 gefällt.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen