Mittwoch, 21. September 2011

6 Birken für Gostenhof

 
 "Grau, lieber Freund, ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum" (Goethe: Faust I)



Es begann alles an einem nasskalten Januarmorgen, als die Leute mit den Kettensägen anrückten.

Eine große Anzahl von Birken im Nürnberger Stadtteil Gostenhof wurden kurzer Hand und illegal an diesem Tag umgesägt, damit das Grundstück besser als Bauland zu vermarkten ist.

Bis zu diesem Zeitpunkt (27.01.11) standen die teils stattlichen Birken schon 
über 80 Jahre auf dem Hinterhof einer ehemaligen Brauerei in der Mittleren Kanalstraße 29.

Nicht nur aus diesem Grund findet die Ausstellung


 "6 Birken für Gostenhof" 


am Sonntag, 16.10. + 23.10.11 während den 8. Gostenhofer Ateliertagen in den Räumen des Ortsverbands Gostenhof von B´90/Grüne in der Rothenburger Str. 10 (links neben Voksbad) statt, um an diese lebendige, grüne Ecke zu erinnern.








Einladungskarte











Vor der Abholzung der Birken.










Samstag, 17. September 2011

Wanderwege


Der September lädt wieder mal zum Wandern ein.

Doch wohin?









Beliebtes Ausflugsziel: 
5-Seidla-Steig bei Gräfenberg












Aber: 
Vorsicht bei Fernwanderwegen!


















Donnerstag, 8. September 2011

Brunnen


Sprudelten die Brunnen zu Zeiten Ludwig XIV. 

mitte des 17.Jhdt. noch als Ausdruck vitaler Lebensfreude, wird ihnen in der Endphase des Kapitalismus Anfang des 21. Jhdts. immer öfters das Wasser abgedreht....















Alarm: 
 
Kommunen haben kein Geld mehr für Brunnen!


Brunnenpflege kostet viel Geld.